MetroPagina

An acht Abenden werden wir auch in diesem Jahr über verschiedene Romane gemeinsam diskutieren. Jeder Leser liest anders und kann seine Sicht den anderen mitteilen. Gemeinsam sieht man mehr, versteht man mehr. Die Figuren der Romane, ihre Geschichten und die Kunst der Darstellung werden im Gespräch beleuchtet. Der Blick beim Lesen von Literatur wird im Laufe der Zeit geschärft.
Es wird darum gebeten, die Bücher vor dem jeweiligen Abend zu lesen. Wir haben acht meist neuere Werke ausgesucht. Als modernen Klassiker lesen wir Sándor Márai: Die Glut. Es ist wieder ohne weiteres möglich, nur einzelne Abende zu besuchen. Wir wünschen Freude und Anregung beim Lesen.

Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios
Dienstag, 11. Februar 2020, 19.30-21.00 Uhr

Karina Sainz Borgos: Nacht in Caracas
Dienstag, 17. März 2020, 19.30-21.00 Uhr (musste ausfallen)

Lukas Bärfuss: Hagard
Dienstag, 21. April 2020, 19.30-21.00 Uhr

Minna Rytisalo: Lempi, das heißt Liebe
Dienstag, 19. Mai 2020, 19.30-21.00 Uhr

Sándor Márai: Die Glut
Dienstag, 16. Juni 2020, 19.30-21.00 Uhr

Dörte Hansen: Mittagsstunde
Dienstag, 21. Juli 2020 , 19.30-21.00 Uhr

Eugen Ruge: Metropol
Dienstag, 15. September 2020, 19.30-21.00 Uhr

Valeria Luiselli: Archiv der verlorenen Kinder
Dienstag, 3. November 2020, 19.30-21.00 Uhr

VHS Burladingen (Am Bahnhof)