MetroPagina

Lehrerin wollte sie werden. Sonderpädagogin. Zum Studieren verließ sie die Enge. Diese Enge der Heimat, die die Eltern nicht mehr verlassen wollten, die etwas mit Geborgenheit zu tun hatte. Endlich frei. Freiheit für alle. Auch für die, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens standen. Politik wird gemacht, Politik muss man selbst machen. Betreiben. Aktiv sein. Zum bestandenen Examen bekam sie einen Brief vom Ministerium. Sie wurde einbestellt. Ob es stimme, dass sie Mitglied der DKP sei. Ihr ausbleibendes Nein gab ihnen eine Antwort. Die Antwort bedeutete, dass sie das Referendariat nicht antreten durfte. Auch die GEW wollte nicht dagegen klagen. Man bedaure.